Sauberes Trinkwasser - (über)lebenswichtig

Im äthiopischen Hochland, nördlich der Hauptstadt Addis Abeba, stehen vielerorts Handpumpen und Brunnen, die von Menschen für Menschen - Belgien finanziert wurden. In Äthiopien leiden und sterben viele Menschen an Krankheiten, die mit relativ einfachen Mitteln vermieden oder geheilt werden könnten. Dazu zählen ein besserer Zugang zu sauberem Trinkwasser und mehr Hygiene.

 

Außerdem ist es wichtig, dass sauberes Wasser in der Nähe der Dörfer zur Verfügung steht. In Äthiopien ist es Aufgabe der Frauen und Mädchen, Wasser zu holen. Durch kurze Wege sparen sie dabei Zeit. Diese Zeit können die Frauen nutzen, um die Kinder besser zu beaufsichtigen. Mädchen haben dadurch eher die Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Dank der besseren Qualität des Trinkwassers, werden die Menschen seltener krank.

SPENDENKONTO

Menschen für Menschen - Belgien VoG

 

  BE59 7317 6543 2126

KONTAKT

Menschen für Menschen - Belgien VoG

Major-Long-Straße 28

4780 St. Vith

Tel.: 080 54 82 69


SOCIAL MEDIA